4. Lions-MS-Charity-Oldtimerausfahrt am 09.06.2018

Am Samstag, den 09. Juni 2018 hatten unsere Clubmitglieder Heinz-Peter und Annette Schierenbeck wieder zur Charity-Ausfahrt eingeladen, die sie mittlerweile zum 4. Mal gemeinsam mit zahlreichen Helfern und Freunden des Lions-Club Rendsburg organisiert hatten. Mit 53 teilnehmenden Teams, darunter auch ein Motorrad-Gespann wurde in diesem Jahr ein Rekord für die Veranstaltung aufgestellt – auch ein Zeichen für die Beliebtheit und die große „Fangemeinde“, die sich diese Ausfahrt über die letzten Jahre erarbeitet hat. Zwei Lionsfreunde vom LC Wienhausen waren sogar mehr als 250 km weit für die Ausfahrt angereist.

Nach Erhalt der Fahrtunterlagen und Startschilder und einem gemeinsamen Frühstück ging das erste Fahrzeug um 9:30 Uhr vom Startplatz auf dem Gelände der Schleswig-Holstein Netz GmbH in Rendsburg auf die Strecke. Die weiteren Fahrzeuge folgten im Minutentakt.
Auch in diesem Jahr waren wieder wunderschöne Oldtimer dabei. Der älteste war ein Ford A Tudor Sedan aus dem Jahr 1930. Vom Rolls Royce Silver Shadow, über Jaguar E-Type, diversen Mercedes Fahrzeugen ab Baujahr 1954, Porsche, BMW und VW Käfer ab Baujahr 1951 waren alle Namen vertreten, die schon in Zeiten des Wirtschaftswunders eine Rolle spielten.
Die erste Teilstrecke führte über 95 km zur Grünentaler Hochbrücke, wo die erste Aufgabe zu bewältigen war; danach ging es über vorzugsweise gut ausgebaute Wirtschaftswege wieder zurück nach Rendsburg. Die BMW-Vertretung  May&Olde hatte uns zur Mittagsrast eingeladen. Hier bestand auch Gelegenheit für interessierte „Zaungäste“, mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Um 14:00 Uhr schickte der Bürgermeister von Rendsburg, Herr Gilgenast, die Teilnehmer auf die 2. Etappe von 45 km, die den Innenhof des Hohen Arsenals in Rendsburg zum Ziel hatte. Dort wartete leckerer, von unseren Lionessen und Lions gebackener Kuchen und eine Tasse frischer Kaffee auf uns. Bei Jazzmusik und Sonnenschein klang der Tag beschwingt aus.
Die gute Laune und der Fahrspaß aller Teilnehmer nach diesem schönen Tag wurden am Ende von dem Ergebnis zugunsten der MS-Selbsthilfegruppe Rendsburg von mehr als 3.900 EUR gekrönt.